Diese acht Songs haben das Zeug zum Sommerhit 2020

Heute ist meteorologischer Sommeranfang. Der perfekte Zeitpunkt, um nach den ersten Sommersongs dieses Jahres Ausschau zu halten.

Giant Rooks – Watershed

Zu Beginn schon einmal mein persönlicher Sommerhit 2020. Mit der ersten Vorabsingle zu ihrem Debütalbum haben mich die Giant Rooks sofort begeistert und mir schon am Tag des Releases im Januar ein sommerlich warmes Gefühl vermittelt. «Watershed» ist nebst meinem Sommerhit auch einer meiner Songs des Jahres.

Fynn Kliemann – Twingo

Ein Roadtrip zu zweit im Renault-Kleinwagen. Diese romantische Vorstellung projiziert der Selfmade-König Fynn Kliemann in seinem Song «Twingo». Eine Vorstellung, die in Zeiten von Corona gar nicht so abwägig erscheint. Wer im Sommer mit seinem PKW oder dem Camper durch die Landschaften fährt, macht mit diesem Song im Ohr garantiert nichts falsch.

Lola Marsh – Only For A Moment

Ok, dieser Song ist zwar schon letzten Herbst erschienen, doch er gehört definitiv auch in diese Liste. Die israelische Band Lola Marsh schwelgt im Moment. Der ideale Soundtrack, um an einem lauen Sommerabend den Sonnenuntergang zu bestaunen.

Bruckner – Für immer hier

Die Bruckner-Brüder scheinen ebenfalls einen guten Riecher für Sommersongs zu haben. Die Indiepop-Melodie in «Für immer hier» versetzt einen sofort an einen warmen Ort.

Pashanim – Airwaves

Auch die Deutschrapper wittern ihre Chance auf einen Sommerhit. Einer davon ist Pashanim, der gerade auf dem Sprung zu nationaler Bekanntheit ist. Sein sommerlich klingender Song «Airwaves» leistet ihm zurzeit zusätzlichen Auftrieb. An Hitmaker Apache 207 kam er in den deutschen Charts nicht vorbei. Ein stabiler zweiter Platz auf den Singlecharts ist aber trotzdem schon ein solider Verdienst für den 20-jährigen Berliner.

Dardan – Favela

Einer, der mit seinen Songs sowieso schon immer melodisch unterwegs war, ist Dardan. Für «Favela» hat er ganz tief in die Sommersong-Trickkiste gegriffen. Saxofonklänge und eine Ohrwurm-Hook sind nur zwei der Elemente, die er in diesem Track gezielt einsetzt.

Clueso – Tanzen

Nicht auf Saxofonklänge, sondern auf schräge Flötentöne setzt Clueso. Das mag im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig erscheinen. Hat man den Song «Tanzen» aber ein paar Mal gehört, geht einem diese Melodie echt nicht mehr aus dem Kopf.

Pool – 20 Something

Von einer Band, die «Pool» heisst, kann man kaum was anderes erwarten als Sommersongs. Tatsächlich bedienen sie mit ihrer Musik das Genre souverän. Wer einen ganzen Abend mit gemütlichem Indiesound unterhalten werden möchte, ist mit dieser Band auf Shuffle garantiert gut bedient.

Mehr Beiträge
Share
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
ZONE RADIO CH verwendet Cookies und Analysetools, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von zoneradio.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.